Kalk

Wir setzen auf traditionelle und bewährte Baustoffe wie Kalk - warum?


Seit Jahrhunderten sind Kalkbaustoffe bekannt für Ihre positiven Eigenschaften wie die natürliche Wirkung gegen Bakterien und Schimmel. Immer mehr Menschen werden darauf aufmerksam, nicht zuletzt, da die Zahl gesundheitlichen Probleme durch das eigene Haus immer mehr zunehmen.

Kalk ist nicht gleich Kalk.
Es gibt Weisskalkhydrat, Branntkalk, hydraulischen Kalk, Dolomitkalk, Luftkalk und es gibt Sumpfkalk – die Premiumklasse bei den Kalken. Hierbei wird Branntkalk mit einem Überschuss an Wasser eingesumpft. Wie ein guter Wein reift Sumpfkalk über mehrere Monate bis Jahre und bildet dabei eine sehr große innere Oberfläche. An der Wand hat der Putz eine riesige Austauschfläche mit der Raumluft und hat dadurch einen positiven Einfluss auf Luftfeuchtigkeit, Schadstoffe und Gerüche. Raumluftmessungen haben gezeigt, dass sogar flüchtige organische Verbindungen (VOC) durch Sumpfkalk reduziert werden können.
Diese Effekte treten aber nur auf, wenn die feinen Poren nicht durch synthetisch / organische Zusätze „verklebt“ werden. Daher verwenden wir Naturkalk nach RL 9002 des BvBb und sind zertifizierter Naturkalk-Fachbetrieb.

Ihre Vorteile von Naturkalk

  • Bindung von Gerüchen
  • Wirkt gegen Schimmel und Bakterien
  • Kohlendioxid (CO2) wird im Abbindeprozess eingebunden
  • Reduzierung von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) in der Raumluft
  • Unterstützt die Regulierung der Luftfeuchte

Das geben wir Ihnen schriftlich – mit dem Echtheitszertifikat

Wir sind autorisiert den Einsatz des wellwall Naturkalk-Systems an Wänden und Decken mit dem Echtheitszertifikat zu beurkunden.

Das Zertifikat bestätigt:

  • die Verfahrensweise nach dem System der mehrfachen Sicherheiten (SmS)
  • den Einsatz kontrolliert deklarierter Rohstoffe (kdR)
  • die Offenlegung aller Inhaltsstoffe
  • die Schadstoff-bindenden Eigenschaften der gestalteten Oberflächen
  • den präventiven Feuchte- und Schimmelschutz
  • die Einhaltung der Naturkalk-Richtlinien
  • umfassende Produktausweise

Vorteile von Kalkputz (rein mineralisch)

  • Basischer pH-Wert, der Putz schützt Sie besser vor Schimmel
  • Unterstützt die Regulierung der Luftfeuchte
  • Geruchsneutral – kann sogar Gerüche reduzieren
  • Oberfläche versteinert und ist dadurch robust
  • Kann Kohlendioxid und flüchtige organische Verbindungen (VOC) in der Raumluft reduzieren
  • Optisch einzigartige Oberfläche
  • Wandaufbau ohne Tapete
  • Pigmente können direkt in den Putz gemischt werden

Gipsputze sind pH-neutral (höheres Risiko für Schimmel), die Oberfläche ich weicher und Gips kommt zum Großteil aus Rauchgasentschwefelungsanlagen (REA-Gips). Zudem ist die Aufnahme und Abgabe von Luftfeuchtigkeit ca. 15mal geringer.  Das waren unsere wesentlichen Entscheidungspunkte.

Sie möchten den Unterschied erleben?

Dann kommen Sie vorbei!

Wir sind zertifizierter Naturkalk Fachbetrieb

Quelle ©BAS-Rheingau